20 Kommentare zu diesem Eintrag
Abonniere dieses Thema via Kommentar RSS oder setzte einen TrackBack URL
mygif_alt
David sagt, am 4. Januar 2008 um 17:08:11 Uhr.     

Netter Artikel. Ich würde noch hinzufügen, dass man auf den meisten Webservern, vor allem solche die mit Confixx betrieben werden, AllowOverride All einstellen sollte, da sonst die Domain nicht umgeschrieben werden kann. Confixx setzt dort standardmäßig None.
Liebe Grüße David

mygif
MF-Script sagt, am 4. Januar 2008 um 17:30:08 Uhr.     

Danke. AllowOverride sagt nur aus, was alles in den .htaccess Dateien angewandt werden darf. Wenn es auf None ist, ist es klar, dass man kein mod_rewrite verwenden kann. Aber der Vollständigkeit werde ich es oben ergänzen, danke :)

mygif_alt
David sagt, am 4. Januar 2008 um 17:53:16 Uhr.     

Naja wollt nur mal schlau tun ;)

mygif
ReMichael sagt, am 5. Januar 2008 um 01:22:17 Uhr.     

Bei debian gehts schneller:
1. a2enmod rewrite
2. /etc/init.d/apache2 reload (reload reicht aus, restart nicht notwendig)

Zum deaktivieren::
1. a2dismod rewrite
2. /etc/init.d/apache2 reload

Greetz Michael :)

mygif_alt
ReMichael sagt, am 5. Januar 2008 um 01:26:57 Uhr.     

Du hast da
Options FollowSymLinks
geschrieben, sollte das nicht eigendlich
Options +FollowSymLinks
heißen?

Greetz Michael :)

mygif
Alex sagt, am 6. Januar 2008 um 05:33:21 Uhr.     

Super Artikel ;)

mygif_alt
» Der Entwicklerblog nach einer Woche Entwicklerblog: sagt, am 10. Januar 2008 um 15:47:31 Uhr.     

[...] mod_rewrite bei Apache2 aktivieren [...]

mygif
» Mein Blog und Google Entwicklerblog: Entwicklerblog.net befasst sich mit Themen rund um die Webentwicklung, HTML, PHP, Server, Web 2.0 und alles was noch dazu gehört sagt, am 12. März 2008 um 15:10:40 Uhr.     

[...] beiden Traffic stärksten Themen sind momentan (gesehen auf die letzten 30 Tage) mod_rewrite bei Apache2 aktivieren und Kostenlos und legal Musik downloaden. Gesehen auf die letzten 6 Tage sind die beiden [...]

mygif_alt
SandStein sagt, am 2. April 2008 um 22:50:24 Uhr.     

Boa ey. Nach langen Googlen ENDLICH der richtige Hinweis, dass auch die Virtuellen Server einstellungen entsprechend gesetzt werden müssen. DANKE!

mygif
SandStein sagt, am 4. April 2008 um 00:43:20 Uhr.     

Übrigend ist da noch ein kleiner Fehler bei Debian:
Folgendes ist Falsch
Symlink von dem Modul im Ordner modes-available in den Ordner modes-enabled legen: ln -s /etc/apache2/mods-available/rewrite.load
/etc/apache2/mods-available/

statt dem 2. available muss es enabled heissen.

mygif_alt
hubae sagt, am 19. August 2008 um 13:43:59 Uhr.     

Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Ein sehr guter Artikel. Bei mir hat sofort alles funktioniert!

Danke!

mygif
A.Jendrysik sagt, am 22. Oktober 2008 um 22:33:49 Uhr.     

Danke für diese Informationen haben sehr gut geklappt….

Gruß A.J.

mygif_alt
F0ur3y3 sagt, am 24. Dezember 2008 um 13:51:28 Uhr.     

Symlink von dem Modul im Ordner modes-available in den Ordner modes-enabled legen: ln -s /etc/apache2/mods-available/rewrite.load /etc/apache2/mods-available/

muss heißen

Symlink von dem Modul im Ordner modes-available in den Ordner modes-enabled legen: ln -s /etc/apache2/mods-available/rewrite.load /etc/apache2/mods-enabled/

mygif
Markus sagt, am 24. Dezember 2008 um 15:02:35 Uhr.     

Danke, habs angepasst ;)

mygif
Aaren San sagt, am 4. Februar 2010 um 14:41:14 Uhr.     

Danke für die Info - hab mein Problem gefunden :))

AllowOverride FileInfo <= ich hatte None drinne :D

Vielen Dank

mygif_alt
Webseite umgezogen « Wissenswertes sagt, am 6. Oktober 2012 um 16:39:33 Uhr.     

[...] Apache Server. Gott sei dank ging das – nach einiger Googelei – recht erfreulich mit dem Kommentar auf dieser Seite speziell für Debian. Debian bietet per a2enmod rewrite /etc/init.d/apache2 [...]

mygif
TheRider sagt, am 8. Februar 2013 um 14:17:26 Uhr.     

Hallo ich komme an den in Punkt 3 und 4 genannten Directory Direktiven nicht hinweg. Was ist da wo genau zu machen?

Hinterlasse ein Kommentar

 Name (*Pflichtfeld)

 Email Addresse (*wird nicht veröffentlicht)

 Website (*optional)

Informiere mich wenn hier jemand einen Nachricht hinterlässt.

Bitte beachte: Möglicherweise wird dein Kommentar noch überprüft, du musst ihn also nicht nochmal versenden falls es hier nicht angezeigt wird.